Prepaid vs. Vertrag: Was sind die Vorteile von Prepaid-Tarifen?

Prepaid vs. Vertrag: Was sind die Vorteile von Prepaid-Tarifen?

Bei Handytarifen gibt es zwar eine große Vielfalt, grundsätzlich lassen sich alle Tarife allerdings in die zwei Kategorien „Prepaid“ und „Vertrag“ separieren. Diese beiden Tarifformen haben sich im Laufe der Zeit auf dem Markt durchgesetzt und bieten Kunden jeweils verschiedene Vorteile. Doch warum gibt es überhaupt diese beiden Tarifvarianten und welche Vorteile bieten Prepaid-Tarife gegenüber festen Verträgen?

Prepaid oder Vertrag? Was sind die Unterschiede?

Wie die englische Bezeichnung Prepaid bereits verrät, handelt es sich bei Prepaid-Modellen um Tarife, die vom Kunden im Voraus bezahlt werden. So verfügen Kunden bei dieser Tarifform über ein Guthaben, das individuell aufgeladen werden kann. Bei einem Vertrag zahlen Kunden hingegen eine festgelegte monatliche Gebühr, während sie gleichzeitig an eine Mindestlaufzeit gebunden sind. In der modernen Zeit beinhalten die meisten Verträge dabei Flatrates für das Telefonieren bzw. Surfen im mobilen Internet. Dass es überhaupt diese zwei Modelle gibt, hängt in erster Linie mit der diffusen Zielgruppenzusammensetzung im Bereich der Mobilfunkkunden zusammen. So sind Prepaid-Tarife zum Beispiel bei jüngeren Menschen wie Schülern und Studenten aufgrund der hohen Kostenkontrolle sehr beliebt. Auch der günstige Einstiegspreis und die fehlende Vertragsbindung sind gute Argumente für die Prepaid-Tarife.

Was sind wesentliche Nachteile von Handyverträgen?

Zwar sind Verträge für Kunden äußerst komfortabel, allerdings bieten sie ebenfalls einige Nachteile. Einer der größten Minuspunkte ist in jedem Fall die monatliche Grundgebühr in Zusammenhang mit der Vertragsbindung. Wer sich für einen Handyvertrag entscheidet, bindet sich in der Regel für 12 oder 24 Monate an den Anbieter. Hinzu kommt, dass immer derselbe Grundbetrag bezahlt werden muss, unzwar auch dann, wenn der Nutzer in einem nur Monat sehr wenig telefoniert bzw. gesurft hat. Ein weiterer Nachteil sind die Kündigungsfristen. Wird die Frist verpasst, verlängert sich der Vertrag in vielen Fällen automatisch, sodass der Kunde wieder für einen langen Zeitraum an den Vertrag gebunden wird. Auf diese Weise wird auch das Wechseln von Tarifen deutlich erschwert.

Welche Vorteile bieten Prepaid-Tarife im direkten Vergleich?

Einer der größten Pluspunkte von Prepaid-Tarifen ist der Aspekt der Kostenkontrolle. So sind die Tarife aufgrund der wegfallenden Grundgebühr oft sehr günstig. Weiterhin besteht bei Prepaid-Tarifen nicht die Gefahr in eine Kostenfalle zu geraten. Im schlimmsten Fall kann es hier nur passieren, dass das verfügbare Guthaben für Telefonat und schnelles Internet aufgebraucht wird, sofern nicht sogar eine Flatrate-Option besteht. Kosten darüber hinaus brauchen Nutzer von Prepaid-Tarifen im Gegensatz zu Vertragskunden nicht zu fürchten. Ist das Guthaben aufgebraucht, so bleibt der Nutzer zwar erreichbar, kann aber selbst keine Anrufe mehr tätigen. Aus diesem Grund eignen sich Prepaid-Tarife ebenfalls besonders für junge Menschen, Senioren und Wenig- und Durchschnittsnutzer.

Aus welchen Gründen sind Prepaid-Tarife besonders für Auslandsaufenthalte geeignet?

Ohne Zweifel stellt das Telefonieren im Ausland eine der größten Kostenfallen im Bereich der Mobilfunknutzung dar. Vor allem Vertragskunden können aufgrund von Roaming-Gebühren außerhalb der EU hier bei Unachtsamkeit horrende Kosten verursachen. Um dieses Risiko zu umgehen, sind vor allem lokale Prepaid-Tarife eine optimale Lösung. Wer zum Beispiel in die USA reist, kann sich vor Ort oder direkt hier im Internet günstige USA Prepaid-SIM-Karten kaufen und diese während des Aufenthaltes benutzen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur das Risiko von versteckten Kosten eliminieren, sondern ebenfalls zu den günstigen Konditionen für Einheimische telefonieren. Der Kauf einer lokalen Prepaid-SIM-Karte ist dabei nur mit einem minimalen Mehraufwand verbunden.

Fazit: Was gibt es abschließend zum Thema zu sagen?

Wie sich zeigt, bieten Prepaid-Tarife vor allem in Hinblick auf die Kostenkontrolle enorme Vorteile gegenüber klassischen Handyverträgen. Insbesondere bei Auslandsreisen sind Nutzer mit Prepaid-Tarifen immer auf der sicheren Seite.

Warenkorb